Zum Inhalt springen
Foto: Bahnhofstraße in Bassum

13. Dezember 2017: Unser Antrag zur Sanierung der Bahnhofstraße

Unser Antrag an Bassums Bürgermeister Christian Porsch für die heutige Sitzung des Verwaltungsausschusses hat folgenden Wortlaut:

"Nach der Diskussion bei der letzten Haushaltsdebatte und auch wegen der Bedenken der Fraktion des Bürgerblocks stellen wir folgenden Antrag zur Beratung und Beschlussfassung. Nach unserer Auffassung ist der Verwaltungsausschuss das hierfür zuständige Gremium. Einer öffentlichen Diskussion im Fachausschuss stehen wir aber auch grundsätzlich positiv gegenüber.
  1. Der Verwaltungsausschuss der Stadt Bassum beschließt:

Vor Ausschreibung und Auftragsvergabe zur Sanierung der Bahnhofstraße berät und beschließt der Verwaltungsausschuss ein Verkehrskonzept zur Leitung von Verkehrsströmen unter Berücksichtigung zukünftig möglicher Nutzung der Straße, Lärmentwicklung und Parkraumbedarf.

  1. Begründung:

Im weitesten selbstbegründend. Eine einfache Versiegelung der Oberfläche würde nur einen Aspekt, den der Lärmentwicklung, betreffen und Chancen für weitere Maßnahmen und Entwicklungsgestaltung verhindern.

  1. Alternativen:

Keine.

  1. Kosten:

Zusätzliche Planungskosten."

Vorherige Meldung: Gemeinsam ist es am schönsten: SPD besuchte den Weihnachtsmarkt in Bassum

Nächste Meldung: Volle Hütte zum Jahresausklang

Alle Meldungen