Zum Inhalt springen
Die Bassumer Linde 2019 geht an die Kommunalpolitik Foto: Die SPD in Bassum
Die Bassumer SPD-Ortsvereinsvorsitzende Luzia Moldenhauer übergibt die Urkunde für die Bassumer Linde 2019 an den Bassumer Ratsvorsitzenden Henning Meyer.

23. Januar 2020: Bassumer Linde 2019

Am Ende der Ratssitzung vom 10. Dezember 2019 verkündete Luzia Moldenhauer den Beschluss der SPD in Bassum, die Bassumer Linde 2019 den ehrenamtlichen Kommunalpolitikerinnen und -politikern zu vergeben: den vergangenen als Erinnerung, den gegenwärtigen als Anerkennung und den zukünftigen als Ansporn, sich für den Erhalt unserer Demokratie einzusetzen. Über die Nutzung des Preisgeldes von 250 € und den Standort des Lindenbaumes wird sich der Verwaltungsausschuss der Stadt Bassum Gedanken machen.

Mit der Verleihung der Bassume Linde 2019 an die "Bassumer kommunalen Mandatsträger*innen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft" möchte die SPD in Bassum an das am 11. August 1919 in der Weimarer Reichsverfassung und am 23. Mai 1949 im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland festgelegte Recht der kommunalen Selbstverwaltung der Kommunen erinnern. Zugleich möchte sie Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit der ehrenamtlich Tätigen ausdrücken.

Der Text der Urkunde ist im Anhang zu lesen.

Download Format Größe
2019 12 10 Bassumer Linde 2019 Text PNG 604,2 KB

Vorherige Meldung: Seife statt Duschgel

Nächste Meldung: Grüne lehnen Grün ab

Alle Meldungen