Zum Inhalt springen
Foto: Bassume rLinde 2018, Luzia Modenhauer, Johanna Block, Annette Lange, Dieter Delecat

10. Februar 2019: 25. Bassumer Linde geht an den Freundeskreis europäischer Partner

Am Rande der Vorstandssitzung der SPD in Bassum wurde die Bassumer Linde 20198 an den Freundeskreis europäischer Partner vergeben. Stellvertretend für den Vorstand und den gesamten Verein nahmen die Vorsitzende Johanna Block, Jugendwart Dieter Delecat und Geschäftsführerin Annette Lange die Auszeichnung entgegen. Verbunden mit dem Preis ist neben der Urkunde, die über die Art der geehrten Arbeit informiert, ein Betrag von 250 € sowie eine junger Lindenbaum, der noch gepflanzt wird.

Die SPD-Vorsitzende Luzia Moldenhauer lobte die Arbeit der Aktiven im Verein und trug den Text der Urkunde vor:

„Die SPD in Bassum verleiht dem Freundeskreis europäischer Partner e.V. in Anerkennung seiner ehrenamtlichen Leistungen für die Pflege der Freundschaften zwischen den Menschen in den Städten Fresnay-sur-Sarthe in Frankreich, Spilsby in England und Telšiai in Litauen die Bassumer Linde 2018. Die SPD in Bassum anerkennt die ehrenamtliche Arbeit aller Aktiven im Freundeskreis europäischer Partner e.V., die sich für die Weiterentwicklung der Freundschaften in den Partnerstädten einsetzen und diese Freundschaften mit Leben füllen. Zum 25-jährigen Jubiläum des Vereins, im Lichte des Vertrags von Aachen vom 22.1.2019 und im Schatten des unmittelbar bevorstehenden Brexits, im Vorfeld der Europawahl 2019 gegen die Tummelplätze europafeindlicher Tendenzen ist es dringend notwendig, die Kontakte zwischen den Menschen zu pflegen, um die Errungenschaften der Nähe zwischen den Staaten und den Menschen in ihnen zu erhalten. Zum Wohle aller. Die SPD in Bassum richtet damit ihren Dank an die Menschen im Freundeskreis, die sich der Weiterentwicklung von Freundschaften zwischen den Menschen in verschiedenen Ländern Europas verschreiben.“

„Eigentlich müsste noch viel mehr auf der Urkunde stehen, weil in den vergangenen Jahrzehnten so viel erreicht wurde“, betonte Moldenhauer. Seit nunmehr 45 Jahren besteht die Freundschaft zu Fresnay, die anderen beiden Städte kamen im Laufe der Jahre hinzu und inzwischen hat sich ein reger Austausch zwischen den Menschen etabliert.

Nach der Ehrung wurden noch gemeinsame Erlebnisse auf den Fahrten ausgetauscht. Der Standort für die Linde wird noch ausgesucht, gepflanzt wird dann, wenn das Wetter es zulässt.

Vorherige Meldung: Winterspaziergang

Nächste Meldung: SPD begrüßt Tarifabschluss bei KMH in Bassum

Alle Meldungen