Nachrichten

Auswahl
Foto: Windenergieanlagen
| 1 Kommentar
 

Viel höher als der Kölner Dom

Der Kölner Dom, die Stiftskirche obendrauf und noch fünfeinhalb Ratsmitglieder über einander gestapelt…
So hoch sollen die Windkrafträder werden, die sich demnächst in Bassum drehen sollen. Druckmittel: Fukushima und der Atomausstieg. Wer kritisch hinterfragt, ob es so oder anders gehen kann, wird mit einem Totschlagargument konfrontiert: Wollt ihr denn Atomenergie? mehr...

 
 

Kommentar zum Kommentar "Irgendjemand irrt"

Der Syker Kurier hatte unter diesem Titel am 5.11. die vorausgegangenen Dinge zur Geburtshilfe kommentiert und abschließend gefordert: „Darüber muss sachlich diskutiert werden, mit möglichst wenig Emotionen.“ Die erste Frage: Warum eigentlich? Dürfen Politikerinnen und Politiker denn nicht genau so sauer sein über diese indiskutable Information seitens des Klinikverbunds wie die anderen Menschen auch? Wozu erscheint eine solche Forderung? mehr...

 
Foto: Laternenumzug
 

Ein Lichtermeer für neues Leben

Es war schon wie bei der Forderung nach der KGS: Eine Stadt steht auf, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen. Aufgrufen zu einem Laternenumzug unter dem Motto "Ein Lichtermeer für neues Leben" hatten die Jusos aus dem Unterbezirk und aus Bassum - und viele folgten der Einladung, um die Forderung nach dem Erhalt der Geburtshilfe am Bassumer Krankenhaus zu unterstützen.
mehr...

 
Fraktion 2a
 

Der neue Rat hat sich konstituiert

In der gestrigen konstituierenden Ratssitzung standen die wichtigsten Regularien auf der Tagesordnung, die für die Arbeit des Stadtrats in den kommenden fünf Jahren grundlegend sein werden. Aus Sicht der SPD in Bassum waren die wichtigsten Punkte die Wiederwahl der stellvertretenden Bürgermeisterin Luzia Moldenhauer, die einstimmig erfolgte. mehr...

 
Foto: Krankenhaus Bassum
 

Verantwortungslos - Schade, dass wir Recht haben

Der Klinikverbund hat mit der angekündigten Schließung der geburtshilflichen Abteilung in Bassum ein neues Kapitel für den Satire-Bestseller „Gut mit Menschen umgehen“ geschrieben. Unter diesem Motto firmiert der St.-Ansgar-Klinikverbund, der von den Alexianern gesteuerte Krankenhausverbund. Am 7.9.2011 beschloss der Aufsichtsrat des Klinikverbunds die Schließung der Geburtshilfe zum 1.1.2012. Begründung: Man fände keine Fachärzte mehr. mehr...

 
Foto: Mehr Platz für Kicker
 

Versprochen - gehalten!

Mit der Konstituierung der neuen Fraktion hat die SPD in Bassum die Arbeit für die kommende Wahlperiode aufgenommen. In den Rat kehrten exakt die Ratsmitglieder zurück, die schon in der jetzt ablaufenden Wahlperiode für die SPD die Parlamentsarbeit leisteten. mehr...

 
Buch 1
 

Buch des Monats

Mit diesem Manifest gehen die Herausgeberin Hilal Sezgin und die zahlreichen Autorinnen und Autoren neue Wege. Dies ist ein Manifest, das nicht über Zuspitzungen und Pauschalisierungen gleichermaßen seine Berechtigung zu ziehen versucht, sondern gerade mit Differenzierungen sich um ein komplexes Thema kümmert. mehr...

 
Foto: Besuch in den Delme-Werkstätten Bassum; Cord Bockhop, Martin Wolle, Fitore Prebreza
 

Cord Bockhop zu Gast in Bassum

Einen aufschlussreichen Nachmittag und Abend zum Thema „Integration“ hatten die Jusos in Bassum für Interessierte organisiert.Mittags besuchten sie zusammen mit dem Landratskandidaten Cord Bockhop die Delme-Werkstätten für behinderte Menschen (wfbm) in der Bassumer Industriestraße. Hierbei wurden sie vorab von Betriebsleiterin Ruth Schaffer-Hurrelbrink detail- und kenntnisreich in die Arbeit der Werkstätten eingeführt.
mehr...