Nachrichten

Auswahl
Foto: Spatz
| 1 Kommentar
 

Projekt für dieZukunft

Wer sehr viel erreichen will, hat mindestens genau so viele Gegner. Das war SPD und CDU bewusst, als sie in einem gemeinsamen Antrag von der Verwaltung Prüfungen für umfassende Änderungen im Bereich der Kinder-, Jugend- und Familienbetreuung erbaten. mehr...

 
Foto: Bassumer Linde DLRG
 

DLRG-Ortsgruppe Bassum: Lindenpreisträger 2011

Der jährlich vergebene Preis der SPD in Bassum, die "Bassumer Linde", wurde für das Jahr 2011 an die DLRG-Ortsgruppe Bassum vergeben. Sie erhielt die Auszeichnung für ihr "kontinuierliches Engagement im Einsatz innerhalb der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft, für ihre kreative und anregende Jugendarbeit sowie ihren herausragenden ehrenamtlichen Einsatz beim Neubau ihres Vereinsheims", so der Text der Urkunde. mehr...

 
Foto: Christmasgluehwein
 

Der Shit des Monats

Der Shit des Monats!
Yeah! That's it: Wir gehen nach dem Christmasshopping mit Santa Claus zum Christmasmarket und trinken dort einen Christmasglühwein! Really like it! Ob sich Glühwein besser verkauft, wenn man ihn "Christmasglühwein" nennt? Warum dann nicht so herum: "Christkindl Mulled Wine"? mehr...

 
Foto: Jahresabschlussfeier des SPD-Ortsvereins Bassum
 

Ein Abend voller Überraschungen

Das wurde ein Abend voller Überraschungen, bei dem vier Mitglieder des SPD-Ortsvereins für langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden. Nicht nur, dass die Verleihung der Willy-Brandt-Medaille für drei von ihnen für ihren Einsatz für die SPD vor Ort vorher nur wenigen Eingeweihten bekannt wurde, es kamen auch Überraschungsgäste und so wurde der Abend für interessante und unterhaltsame Rückblicke genutzt. mehr...

 
Foto: Windenergieanlagen
| 1 Kommentar
 

Viel höher als der Kölner Dom

Der Kölner Dom, die Stiftskirche obendrauf und noch fünfeinhalb Ratsmitglieder über einander gestapelt…
So hoch sollen die Windkrafträder werden, die sich demnächst in Bassum drehen sollen. Druckmittel: Fukushima und der Atomausstieg. Wer kritisch hinterfragt, ob es so oder anders gehen kann, wird mit einem Totschlagargument konfrontiert: Wollt ihr denn Atomenergie? mehr...

 
 

Kommentar zum Kommentar "Irgendjemand irrt"

Der Syker Kurier hatte unter diesem Titel am 5.11. die vorausgegangenen Dinge zur Geburtshilfe kommentiert und abschließend gefordert: „Darüber muss sachlich diskutiert werden, mit möglichst wenig Emotionen.“ Die erste Frage: Warum eigentlich? Dürfen Politikerinnen und Politiker denn nicht genau so sauer sein über diese indiskutable Information seitens des Klinikverbunds wie die anderen Menschen auch? Wozu erscheint eine solche Forderung? mehr...

 
Foto: Laternenumzug
 

Ein Lichtermeer für neues Leben

Es war schon wie bei der Forderung nach der KGS: Eine Stadt steht auf, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen. Aufgrufen zu einem Laternenumzug unter dem Motto "Ein Lichtermeer für neues Leben" hatten die Jusos aus dem Unterbezirk und aus Bassum - und viele folgten der Einladung, um die Forderung nach dem Erhalt der Geburtshilfe am Bassumer Krankenhaus zu unterstützen.
mehr...

 
Fraktion 2a
 

Der neue Rat hat sich konstituiert

In der gestrigen konstituierenden Ratssitzung standen die wichtigsten Regularien auf der Tagesordnung, die für die Arbeit des Stadtrats in den kommenden fünf Jahren grundlegend sein werden. Aus Sicht der SPD in Bassum waren die wichtigsten Punkte die Wiederwahl der stellvertretenden Bürgermeisterin Luzia Moldenhauer, die einstimmig erfolgte. mehr...

 
Foto: Krankenhaus Bassum
 

Verantwortungslos - Schade, dass wir Recht haben

Der Klinikverbund hat mit der angekündigten Schließung der geburtshilflichen Abteilung in Bassum ein neues Kapitel für den Satire-Bestseller „Gut mit Menschen umgehen“ geschrieben. Unter diesem Motto firmiert der St.-Ansgar-Klinikverbund, der von den Alexianern gesteuerte Krankenhausverbund. Am 7.9.2011 beschloss der Aufsichtsrat des Klinikverbunds die Schließung der Geburtshilfe zum 1.1.2012. Begründung: Man fände keine Fachärzte mehr. mehr...