Nachrichten

Auswahl
Foto: Treffen AEBB/SPD Rahden
 

Besuch in Rahden

Am gestrigen Montag nahm unsere Landtagskandidatin Luzia Moldenhauer auf Einladung des Aktionsbündnisses Eisenbahnstrecke Bassum-Bünde (AEBB) an einem Treffen in Rahden teil. Dabei waren auch der Landtagskandidat Joachim Oltmann und die Kandidatin Birgit Menzel sowie der Landtagsabgeordnete aus NRW Ernst-Wilhelm Rahe. Die beiden Vorsitzenden des AEBB Matthias Kuck und Bernd Vollmer informierten die Gäste über den Stand der Planungen des Aktionsbündnisses. mehr...

 
Bild1
 

Alternative - gemeinsame rot-grüne Idee

Aufgrund der Diskussionen um die geplante Veränderung der L 776 (Straße „Am Damm“) mit dem befürchteten Kahlschlag der Grünzone um die Freifläche an der Freudenburg setzten sich der SPD-Fraktionsvorsitzende, Dr. Christoph Lanzendörfer, und Bassums Grünen-Chef, Torsten Eggelmann, zusammen, um über Alternativen nachzudenken. Heraus kam eine Lösung, für die Torsten Eggelmann eine Präsentation erarbeitete. mehr...

 
Foto: Am Damm
| 1 Kommentar
 

Alles muss raus!

Wieder einmal: Verwaltungsspitze als Baumvernichter!
Auf der letzten Sitzung des Ratsausschusses für Bauen, Planen, Landwirtschaft und Umwelt trug die Verwaltung einen Bericht über geplante Änderungen an der Straße Am Damm vor. Die Ratsmitglieder rieben sich die Augen…
mehr...

 
Foto: Nikolas Lanzendörfer
 

Nikolas Lanzendörfer rückt in den Stadtrat nach

Der 24-jährige Groß- und Außenhandelskaufmann rückt für Carsten Fiebig nach, der nach Weyhe umzieht und sein Mandat mit Wirkung zum 1.6.2012 niedergelegt hatte. Fiebig war seit 2001 Ratsmitglied und Ortsvorsteher von Osterbinde. Nikolas Lanzendörfer wird im Ausschuss für Wirtschaft und Finanzen stellvertretender Vorsitzender werden, den Vorsitz übernimmt Bärbel Ehrich. mehr...

 
Foto: SPD-MV, Foto: Moldenhauer
 

Schlägt die Arbeit auf die Seele?

Auf der öffentlichen Mitgliederversammlung des Ortsvereins in der Sportarena informierte die Gesundheitswissenschaftlerin Dr. Claudia Kemper über das Burn-out-Syndrom. In der anschließenden Diskussion wurde deutlich, dass auch die Anwesenden Erfahrungen mit hoher Stressbelastung erlebt haben. Sie schilderten ihre Erlebnisse und tauschten sich über die Möglichkeiten des Umgangs damit aus.
mehr...

 
 

Sehr geehrter Herr Petermann,

in Ihren Leserbriefen in der Kreiszeitung am 16. und 20. Juni 2012 treffen Sie einige Aussagen, die der Ergänzung bzw. der Richtigstellung bedürfen. So schreiben Sie: Kleinstschulen haben …auch Lehrermangel: es ist ein Problem, Stellen neu zu besetzen.
Dieser unbegründeten Aussage wurde beim letzten Runden Tisch vehement seitens der Lehrervertretung widersprochen. Es gibt demnach keine Probleme in den einzügigen Grundschulen, freie Stellen mit qualifizierten Lehrkräften zu besetzen.
mehr...

 
11 Martin Wolle
| 7 Kommentare
 

Falschmeldung in der Kreiszeitung vom 21. Juni

In der heutigen Ausgabe der Kreiszeitung (Lokalseite Bassum-Twistringen) wird auf eine Aktion der Jusos in Bassum aufmerksam gemacht. Allerdings ist der entsprechende Artikel in sich unschlüssig: Die Titelzeile "Juso-Demo gegen Schließung" und die ersten beiden Absätze geben das Anliegen korrekt wieder, denn es geht den Jusos darum, eine Aktion gegen die Schließung der Grundschule Neubruchhausen durchzuführen. mehr...

 
1933-06-22 Spd-verbot
 

Aus der Geschichte: 22.6.1933 - Faktisches Verbot der SPD

Das Archiv der Sozialen Demokratie der Friedrich-Ebert-Stiftung vermerkt in seinem Historischen Stichwort für den heutigen Tag die folgende Meldung:
"Am 22. Juni 1933 erklärte der NS-Reichsinnenminister Wilhelm Frick die SPD zur staats- und volksfeindliche Partei, die nicht vor hoch- und landesverräterischen Unternehmungen gegen Deutschland und seine rechtmäßige Regierung zurückschrecke. Die Landesregierungen hatten "die notwendigen Maßnahmen" gegen die SPD zu treffen.
mehr...

 
| 1 Kommentar
 

Saubermänner in Aktion

Im Wahlkampf sahen wir sie, die Kandidatinnen und Kandidaten des Bürgerblocks, wie sie in immer weißen, unbefleckten Hemden radelten, schritten oder anderes darstellten.
Ganz offensichtlich sollte das bedeuten: Während der Arbeit für die Stadt Bassum wollen wir uns nicht schmutzig machen. Wer käme sonst auf die Idee, in blütenweißen Hemden auf einem Bau zu stehen?
mehr...