Bassumer Linde 2018 - gepflanzt

Foto: Bassumer Linde 2018, Foto: B. Kollschen
 
 

Nach der Überreichung der Urkunde und dem Scheck am 6.2.2019 wurde kürzlich im Stiftspark die Linde gepflanzt. Detlev Block hatte die Linde bereits eingesetzt und mit Pfählen gesichert, als weitere Mitglieder des Freundeskreises europäischer Partner e.V. und der SPD in Bassum die Linde wässerten und ihr ein gedeihliches Wachstum wünschten, ganz im Sinne der Weiterentwicklung der Europäischen Union.

 

SPD-Ortsvereinsvorsitzende Luzia Moldenhauer verlas noch einmal den Text der Urkunde, mit der die Arbeit der Ehrenamtlichen des Vereins der Vergangenheit und der Gegenwart besondere Anerkennung erhalten. Sie stellte heraus, dass die SPD in Bassum damit "ihren Dank an die Menschen im Freundeskreis richtet, die sich der Weiterentwicklung von Freundschaften zwischen den Menschen in verschiedenen Ländern Europas verschreiben."

Johanna Block, Vorsitzende des Freundeskreises europäischer Partner, bedankte sich im Namen des Vereins für die Anerkennung der ehrenamtlichen Aktivitäten, die seit mehr als 40 Jahren die Begegnung zwischen Menschen der Partnerstädte Bassum, Fresnay-sur-Sarthe, Spilsby und Telšiai ermöglichen. Darin steckt viel organisatorische Arbeit, aber ebensoviel Freude an den Begegnungen, die die Verständigung untereinander fördern.

Bei Cidre, Tee und selbstgebackenem Brot mit Gewürzen aus Litauen wurde auch die kulinarische Verbindung zwischen den Ländern genossen und alle waren sich einig, dass der aufkommende Populismus gegen die Arbeit der Europäischen Union und der wieder aufflackernde Nationalismus mit seinen Abschottungstendenzen am besten bekämpft werden kann mit Freundschaften unter den Menschen.

Verfügbare Downloads Format Größe
Urkunde Bassumer Linde 2018 PDF 339 KB
Foto: Bassumer Linde 2018, Foto: B. Kollschen
 
    Bürgergesellschaft     Europa     Parteileben
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.